Die Hochzeitstorte von Prinz William und Kate ist heute noch begehrt

Prinz William und Kate: Ein Stück Hochzeitstorte versteigert!

15.11.2013 > 00:00

© Getty Images

Ziemlich genau zweieinhalb Jahre ist es her, dass sich Prinz William (31) und seine Kate (31) im April 2011 das Ja-Wort gaben und ganz England in Begeisterung versetzten. Im Anschluss an die Trauung wurde dann mit rund 650 geladenen Gästen gefeiert und zwar ganz so, wie es sich für ein Königshaus gehört. Ein besonderes Highlight: die achtstöckige Hochzeitstorte von -Star-Konditorin Fiona Cairns.

Zwar dürfte ein Großteil des Torten-Traums aus Rosinen, Walnüssen, geriebene Orangen und französischem Brandy bereits am Abend der Feier verspeist worden sein, doch der ein oder anderen Gast brachte es anscheinend nicht übers Herz, das Kunstwerk einfach aufzuessen und hob es stattdessen lieber auf. Ein Stück der Obsttorte wurde nun sogar versteigert und wechselte für stolze $4.160 den Besitzer. Das bestätigte ein Sprecher von Julien's Auctions gegenüber ,E! News".

So ungewöhnlich das zunächst klingen mag - das Konservieren von Tortenstücken hat auch bei den Royals eine gewisse Tradition: bei der Taufe von Baby George wurde sogar ein Stück der (zwischenzeitlich natürlich eingefrorenen) Hochzeitstorte in den Taufkuchen integriert na dann guten Appetit!

.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion