Ronald Schill & Co. lieferten beste Unterhaltung.

Prom Big Brother: Ronald Schill strickt Intrigen

18.08.2014 > 00:00

Schon in der Politik versuchte Ronald Schill einige Male den regulären Weg zu umgehen und legte damit eine Bauchlandung hin.

Im "Big Brother"-Haus versucht es der ehemalige "Richter Gnadenlos" mit Wahl-Manipulation. In einem Trailer für die heutige Sendung von "Promi Big Brother" plant er mit Hubert Kah: "Wir brauchen drei Stimmen um uns durchzusetzen. Du musst dich also mit anderen Leuten verbünden." Hubert Kah schlussfolgert: "Dann brauchen wir also noch eine Stimme." Doch auch daran hat Schill gedacht: "Und die finden wir bei Paul und den anderen sagen wir gar nichts."

Doch wen will Schill nach oben holen? Während er oben Pläne schmiedet und Ela Tas sich sichtbar unwohler in seiner und Huberts Gegenwart fühlt, ist im Keller die Stimmung heftig gegen das "notgeile Duo".

"Weißt du was das bedeutet für ein Mädel, sich da oben mit zwei notgeilen Männern rumzuärgern? Das ist ein Katz-und-Maus-Spiel den ganzen Tag über", sorgt sich Mia Magma um Ela. Auch Janina Youssefian ist auf Krawall gebürstet: "Wenn der Pisser sich da oben auf spielt, dann mach ich den platt, wenn ich da hochgehe."

Kein Wunder, dass auch sie auf Ronald "Barney" Schill nicht gut zu sprechen ist. Immerhin hat er munter davon angedeutet, mit ihr ein Verhältnis gehabt zu haben. Sie dementiert das immer noch.

Das riecht ganz danach, als würde Ronald Schill Claudia Effenberg den Titel des unbeliebtesten Big Brother-Promi streitig machen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion