Natalia Osada polarisiert im Promi BB-Container

Promi Big Brother: Alle gegen Natalia Osada?

17.09.2013 > 00:00

© SAT.1

Natalia Osada hat es wirklich nicht leicht. Schließlich wird die Blondine von den "Promi Big Brother"-Zuschauern mit schöner Regelmäßigkeit in die täglich anstehenden Challenges gewählt. Auch heute heißt es für die Blondine wieder Zähne zusammenbeißen denn sie muss sich von Fancy ordentlich einseifen lassen.

Wie sich die "Catch the Millionaire"-Kandidatin dabei schlägt, wird zwar erst morgen im Fernsehen zu sehen sein, doch einige Container-Bewohner haben sich ohnehin längst eine Meinung zu Natalia gebildet und die fällt nicht unbedingt gut aus.

Boxer Manuel Charr findet es beispielsweise nur allzu verständlich, dass die 23-Jährige vom Publikum immer wieder in die Challenges gevotet wird. Er vermutet, dass Natalias "Proletenssprache" der Grund für die vielen Zuschaueranrufe sein könnte schließlich verwende sie Wörter, die so out seien, dass er sie schon seit Jahren nicht mehr gehört habe.

Jan Leyk stört sich hingegen weniger an Natalias Ausdrucksweise, sondern eher an ihrer zunehmend weinerlichen Art. Die Blondine mache einfach "so viel Show um nichts", findet der Schauspieler. Und wird sogar noch deutlicher. "Im Nachhinein muss man auch mal über sich selber lachen können. Ich finde einfach, das ist die falsche Art dieses Eiteitei", kritisiert Jan nämlich Natalias Gemeckere nach der letzen Challenge.

Eines scheint nach dieser Läster-Attacke auf jeden Fall ziemlich sicher auf eine Romanze zwischen den beiden Singles Jan und Natalia braucht Sat1 wohl gar nicht erst zu hoffen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion