Ben Tewaag ist der Gewinner von Promi Big Brother 2016

Promi Big Brother: Ben Tewaag spendet ein Drittel seiner Gage an Projekt von Uschi Glas

22.09.2016 > 15:43

© Sat.1

Ja, für Ben Tewaag war "Promi Big Brother" eine große Image-Kampagne. Der Ruf des Promi-Sohnes war völlig im Eimer. Man sah ihn stets nur als tätowierter Bad Boy mit Knasterfahrung. 

Klar, dass sich dieses Bild wandelt. Wer immer nur als Monster inszeniert wird, der überrascht dann natürlich umso mehr, wenn er als ganz normale Person auftritt. 

So ergatterte er am Ende dann auch den Sieg im Promi-Knast. So gewann er zusätzlich zu seiner Gage, die sechsstellig geschätzt wird noch 100.000 Euro. 

Und nun macht er seinen Imagewandel perfekt, indem er 35.000 Euro seines Gewinns an "Bortzeit für Kinder" spendet. Das ist ein Hilfsprojekt seiner Mutter Uschi Glas. Ben betont in seinem Statement jedoch: "Geht nicht um meine Mutter oder Dieter. Also nichts Privates. Ich halte das Projekt für großartig und durchdacht." Das erweicht nicht nur die Fanherzen und rehabilitiert Tewaag ein weiteres kleines Stück in der öffentlichen Wahrnehmung, sondern es hilft auch da, wo Hilfe nötig ist.

 
TAGS:

Ladylike zur Weihnachtszeit

Lieblinge der Redaktion