Die ersten Bewohner sind eingezogen

Promi Big Brother: Die ersten Bewohner sind drin!

13.09.2013 > 00:00

© Sat. 1/Paul Schirnhofer

Die ersten Bewohner sind bereits ins "Promi Big Brother"-Haus eingezogen. Die großen Promis sind zwar, wie erwartet, ausgeblieben, aber trotzdem ist es eine interessante Konstellation, die sich schon im Container tummelt.

Die erste Kandidatin war Marijke Amado, die ihren Hund mitbrachte. "Ein Leben ohne Männer, das kann ich mir vorstellen, aber ein Leben ohne Hunde, das kann ich mir nicht vorstellen!", erklärte Marijke Amado unter tosendem Applaus des Live-Publikums.

Mit Percival Duke hatte keiner gerechnet: Der "The Voice of Germany"-Kandidat versprach im Vorfeld einiges an Sex. "Ich schlafe mit Männern und Frauen. In Sachen Sexualität bin ich sehr offen", so Percival Duke. Außerdem gestand er, ein sehr lauter Mensch zu sein.

Auch die nächste Bewohnerin tauchte in keiner Spekulation auf, war aber keine Überraschung: Natalia Osada, die bei "Catch the Millionaire" mitgemacht hat. Das Herz des Millionärs hatte sie nicht gewonnen, aber schon klar gestellt: Sie möchte ins Fernsehen. Da kommt ihr "Promi Big Brother" gerade recht.

Martin Semmelrogge wurde schon von Anfang an als Kandidat von "Promi Big Brother" gehandelt und tat gleich in seinen ersten Minuten das, was von ihm erwartet wurde. Er erzählte nette Geschichten aus dem Gefängnis: "Ich komm praktisch gerade ausm Knast und gehe gleich in den nächsten", versuchte Martin Semmelrogge, lustig zu sein. Dann berichtete er von seinem Leben als Häftling: "Wenn man einen Beruf hat, hat man ja täglich 15 Stunden Freigang."

Die fünfte Bewohnerin von "Promi Big Brother" wurde bereits im Vorfeld bestätigt: Sarah Joelle Jahnel.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion