Jenny Elvers ist bei "Promi Big Brother" eingezogen.

Promi Big Brother: Die ersten Minuten von Jenny Elvers-Elbertzhagen

13.09.2013 > 00:00

© SAT. 1

Auf sie haben alle gewartet: Jenny Elvers-Elbertzhagen ist in das "Promi Big Brother"-Haus eingezogen.

Jenny Elvers-Elbertzhagen war DIE Überraschungskandidatin. Am Tag vor dem Start von "Promi Big Brother" wurde sie bestätigt. Nach zahlreichen Skandalen verspricht man sich besonders von ihr Quoten und gute Geschichten.

Die erste gibt es bereits: Die Reaktionen der anderen, allesamt eher unbekannten Promis, die vor Jenny Elvers eingezogen sind.

Als Jenny Elvers-Elbertzhagen durch die Tür kam, trauten Natalia Osada, Sarah Joelle Jahnel, Martin Semmelrogge, Fancy und Percival Duke ihren Augen kaum. Sie war die erste, die es tatsächlich nicht nötig hatte, sich vorzustellen. Mit einem spitzen Schrei begrüßte Natalia Osada die "Neue", Percival Duke rief: "Du bist also wirklich da!"

Doch warum tut sich Jenny Elvers das an? "Ich lebe vegan und gesund. Ich bin seit einem Jahr trocken. Hier kann ich zeigen, dass es mit wieder gut geht", erklärte Jenny Elvers-Elbertzhagen zuvor. Noch einen zweiten Grund nannte Jenny Elvers: "Ich möchte, dass mein Sohn stolz darauf ist."

Nach einem kleinen Plausch mit den Moderatoren Oliver Pocher und Cindy aus Marzahl war es so weit: "Ich bin ganz aufgeregt. Das wird ein Riesen-Abenteuer, ich freu mich drauf!", sagte Jenny Elvers-Elbertzhagen und durchschritt die Tür zum "Promi Big Brother"-Container.

"Habt ihr Zigaretten?", fragte Jenny Elvers ungläubig, schnorrte sich bei Nataila Osada eine Kippe und zündete sich eine an.

"Dann können wir ja direkt mal Brüderschaft trinken, ne?", erklärte Jenny Elvers-Elbertzhagen dann - und öffnete sich eine Flasche Diät-Cola.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion