Jan Leyk ist derbe angepisst von Georgina

Promi Big Brother: Gehen nach nach Georginas Einzug nun alle freiwillig?

20.09.2013 > 00:00

© RTL2

Der Einzug von Georgina Fleur ins Promi Big Brother Haus hat ein ganz schönes Chaos in den Promi-Haufen gebracht. Plötzlich erwägen viele einen freiwilligen Auszug, mit teilweise sehr konkreten Plänen.

Jan Leyks Auszug-Pläne gehen direkt auf Georginas Kappe. Er kann sie nicht ausstehen. Das machte er vor ihrem Einzug und auch während ihres Einzugs ganz klar.

Der ehemalige "BTN"-Darsteller hat, wie er selbst sagt, Zweifel, dass er er selbst bleiben kann in dieser Situation und nur das Aufgeben des Projekts das verhindern könne.

Auch Percival will raus! Und genau so kommuniziert er es auch. Er möchte heute in der Liveshow rausgewählt werden. Die Situation der Kameraüberwachung und die damit verbundenen Einschränkungen machen ihm schwer zu schaffen. Dauernd legt er sich mit Big Brother an.

Lucy hat da ganz andere Gründe. Sie hat am Dienstag einen sehr wichtigen Auftritt in ihrem Heimatland Bulgarien, den sie so gerne wahrnehmen würde und die angespannte Stimmung im Haus bestärkt sie in ihrem Vorhaben.

"Ich wollte heute Abend nach Hause!", so die Worte von Marijke Amado. Sie fühlt sich von den Bewohnern als Hausmütterchen missbraucht - ohne Dank dafür zu bekommen.

"Wenn ich hier freiwillig rausgehe ob meine Gage gekürzt wird?", wägt Natalia erst einmal die negativen Auswirkungen eines vorzeitigen Auszugs ab. Sie ist überfordert, weil sie alle Prüfungen für die PBB-Kollegen absolvieren muss. Aufzugeben, sieht sie als ihre einzige Möglichkeit dem zu entkommen.

Wer noch vor dem Wochenende das Haus verlassen muss, erfahren wir heute ab 20:15 Uhr in Sat.1.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion