Jan Leyk hält sich für einen charmanten Macho

Promi Big Brother: Jan Leyk attackiert Oliver Pocher!

17.09.2013 > 00:00

© RTL2

Bei "Berlin Tag & Nacht" zählte Jan Leyk als Macho und Frauenschwarm Carlos zu den Publikumslieblingen der ersten Stunde. Rausgeflogen ist er trotzdem.

Inzwischen liegt dieses Ereignis zwar schon einige Zeit zurück, so richtig abschließen kann der Schauspieler damit aber nicht weil die Medien ihn seiner Meinung nach einfach nicht lassen.

Im "Promi Big Brother"-Haus klagte Jan Mitbewohnerin Natalia sein Leid und ließ dabei besonders an Moderator Oliver Pocher kein gutes Haar.

Der hatte den Ex-BTN-Darsteller nämlich bei der Eröffnungsshow als "Ex-Würger" vorgestellt und so wirklich jeden Zuschauer noch einmal an Jans dunkle Vergangenheit erinnert.

"Ich war null darauf eingestellt, dass in der Liveshow das Thema kommt", so Jan.

"Ich hab einmal in meinem Leben einen Scheiß-Fehler gemacht, für den ich gebüßt habe", fühlt er sich von Pocher ungerecht behandelt.

Über eines ist sich der BB-Kandidaten jedoch auch im Klaren: "Wäre das nicht passiert, würde ich jetzt nicht so hier sitzen."

Und dafür kann Jan wohl durchaus dankbar sein.

Wenig später verriet er nämlich auch noch, dass er seine Karriere als Barkeeper in einem Puff gestartet habe. Und im Verhältnis dazu ist der momentane Container-Aufenthalt ja wirklicht ein echter Karriere-Höhepunkt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion