PBB-Jessica Paszka: Jetzt spricht ihr Vater!

Promi Big Brother: Jessica Paszca - Manager enttarnt sie als Container-Fake

16.09.2016 > 14:10

© © Sat.1

Ziemlich schnell wurden Stimmen laut, die kein gutes Wort an der Freizügigkeit von Jessica Paszka ließen. Doch wurde auch schnell vermutet, dass Jessicas Nackt- und Fummel-Offensive vielleicht auch nur eine Strategie ist, um  lange im "Promi Big Brother"-Haus zu bleiben.

 

Und diese Strategie ging offenbar auf. Denn wie wir nun jeder auf dem Profil ihres Managers Thomas Mai sehen kann, war die ganze Kiste offenbar von Anfang bis Ende abgekartet.

"Endlich mal 'ne ganze Seite. Der Wirbel läuft. Bis jetzt geht alles auf", schreibt er zu einer Seite in der Bild-Zeitung, die sich mit Jessica und Frank Stäbler befasst. Ein Brüste-Bild in der Zeitung kommentiert er mit: "Weiter liefern!" Und das hat Jessica Paszka auch gemacht. 

Damit entlarvt der Manager seine eigene Klientin. Während bisher noch spekuliert wurde, ist nun klar, dass hinter Jessicas Verhalten stets eiskaltes Kalkül stand. "Es kommt auf die Strategie an", sagt Manager Thomas Mai dazu nur. 

Großartig schaden wird es Jessica Paszka wohl aber trotzdem nicht, dass nun klar ist, wie unecht vieles war. Denn zumindest in der nächsten Zeit ist sie mit bezahlten Terminen offenbar versorgt. "Es ist alles angerichtet für einen goldenen Herbst", freut sich Mai über "seine" Arbeit.

 

TAGS:
Bikini
 
Preis: EUR 12,48 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 44,90 Prime-Versand
Sie sparen: 15,00 EUR (25%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 15,00
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Sie sparen: 7,01 EUR (47%)
Lieblinge der Redaktion