Pamela Anderson ließ alles Tierische im Haus entfernen

Promi Big Brother: Wegen Pamela Anderson muss alles Tierische das Haus verlassen

25.09.2013 > 00:00

© Sat.1

"Unser Massagestuhl ist nicht mehr anwesend. Warum?" - stellte Mariike Amado plötzlich mit Schrecken fest.

Ganz einfach: Sein Obermaterial war früher mal ein Tier, ist somit echtes Leder und da ist die neue Promi-Big-Brother-Kandidatin Pamela Anderson strikt dagegen.

In der Umgebung der PETA-Aktivistin darf es nichts geben, was aus Tieren gefertigt wurde.

Lederstühle, Pelzdecken, die Tieraufsteller (z.B. ein Eisbär), die Vögel im Schlafzimmer und die Fellteppiche mussten weichen. In einer Nacht- und Nebel-Aktion beseitigten Simon Desue und Martin Semmelrogge die tierischen Relikte aus dem Haus.

Eine ganz geheime Mission, niemand hat etwas mitbekommen - bis der Massagestuhl weg war.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion