Marijke Amado zog als Erste ein

Promi Big Brother: Wie pleite sind die Stars?

20.09.2013 > 00:00

© Getty Images

24 Stunden Kameraüberwachung, 10 semi-prominente Mitbewohner und ein strenger Regel-Katalog all das wird die Kandidaten von "Promi Big Brother" wohl kaum zu einer Teilnahme an der Show bewegt haben. Eine wichtige Entscheidungshilfe dürfte hingegen die sicherlich recht stattliche Gage gewesen sein. Denn einige Bewohner benötigen das Geld anscheinend ziemlich dringend.

Dass Marijke Amado vor einigen Jahren einem Liebes-Schwindler auf dem Leim ging, der ihr nicht nur das Herz brach, sondern auch ihr Konto leerräumte, ist schon länger bekannt. Und auch, dass Schauspieler Martin Semmelrogge gleich mehrere hunderttausend Euro in den Miesen sein soll, ist keine bahnbrechende Neuigkeit.

Doch wie sieht es bei den anderen Kandidaten aus? Nach Berichten der "Bild" soll Ex-"The Voice"-Kandidat Percival Duke Schulden bei einem ehemaligen Vermieter haben. "Wir bekommen noch Geld von ihm! Jetzt wissen wir ja, wo er steckt und wollen seine Gage pfänden lassen", wird dieser von der Zeitung zitiert.

Und Natalia Osada? Die hat auch noch eine Rechnung offen weil sie sich die Brüste hat machen lassen. "Ja, das stimmt. Es war schon immer ein Wunsch von mir. Als ich dann kurzfristig einen Termin bekam, musste ich mir das Geld leihen. Heute zahle ich den Betrag in Raten zurück", so Natalia gegenüber der "Bild".

Dass das "Promi BB"-Gehalt ausreicht, um zumindest kleinere Schulden zu begleichen, lässt sich nur vermuten. Eines ist allerdings klar: Percy dürfte jetzt so einige Monatsmieten nachzahlen können. Denn er konnte heute unbemerkt von allen anderen Bewohnern 5000 Euro einstreichen und nahm das Geld natürlich mit Kusshand.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion