Claudia Effenberg hatte bei "Promi Big Brother" ein Kohlrabi-Frühstück.

Promi Big Brother: Wird Claudia Effenberg zur Stinkbombe?

18.08.2014 > 00:00

© Getty Images

Claudia Effenberg könnte es ihren "Promi Big Brother"-Mitbewohnern bald noch ein bisschen schwerer machen als ohnehin schon. Sie lästerte was das Zeug hielt und wurde von den Zuschauern in den Keller gewählt. Dort fristet sie nun ein karges Dasein.

Zum Frühstück gab es dort, im Gegensatz zum Luxus-Bereich des Containers, Kohlrabi. Während die meisten Keller-Bewohner dieses Essen verschmähen, hatte Claudia Effenberg offenbar großen Hunger und knabberte an dem Gemüse. Das hat nicht nur einen positiven Effekt auf ihren Magen, sondern wohl auch einen negativen auf den Rest der Verdauung.

Die "Wendlerin", wie sie inzwischen auch genant wird, machte sich Sorgen, ob sie bald die Gemeinschaftstoilette alleine besetzen wird: "Kriegen wir noch alle Dünnpfiff."

Das hielt sie aber nicht davon ab, weiterzuessen. Einige Stunden später werden sich die restlichen Keller-Kinder wohl noch mehr wünschen, bald wieder nach oben zu dürfen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion