Cindy aus Marzahn: Auch in der Sendung lässt sie der Vorfall nicht in Ruhe

Promi Big Brother: Zechprellerei lässt Cindy aus Marzahn nicht los!

24.09.2013 > 00:00

© Sat. 1 / Paul Schirnhofer

Zeche geprellt oder nicht?

Vor ein paar Tagen schockierte die News: Ilka Bessin alias Cindy aus Marzahn (41) soll in einem Thai-Restaurant ihre Rechnung nicht bezahlt haben. Das behauptet zumindest die Inhaberin. Cindy ließ ihre Fans via Facebook wissen: "Wie ich heute aus der Zeitung erfahren musste, habe ich Ihren Satz 'Die Rechnung geht aufs Haus' falsch interpretiert und missverstanden. Den Deckel von 43,60 Euro (in Worten: Dreiundvierzigsechsig) werde ich noch heute begleichen."

Damit wäre die Sache doch geklärt, oder?

Anscheinend nicht. Die Anschuldigungen lassen die Komikerin nicht in Ruhe - das merkte man besonders in der gestrigen "Promi Big Brother"-Sendung.

"Du kannst mit mir essen gehen - ich zahle ja eh nie", sagt sie zu Oliver Pocher (35). Ein kleiner feiner Seitenhieb.

Und es geht weiter: "Hast Du 50 Euro für mich", fragt sie ihren Co-Moderator.

Auweia - der gekränkte Stolz....

TAGS:
Lieblinge der Redaktion