Marcus Schenkenberg liegt nach dem "Promiboxen" noch immer im Krankenhaus

Promi Boxen: Bittere Niederlage für Marcus Schenkenberg!

28.09.2014 > 00:00

© Uta Konopka/WENN.com

Sohn von Costa Cordalis (70), Freund von Daniela Katzenberger (27), selbst erfolgreicher Musikproduzent Lucas Cordalis (42) muss wirklich keine Angst vor großen Namen haben.

Beim "Promi Boxen" schien sich der 42-Jährige dann allerdings doch ein bisschen vom Bekanntheitsgrad seines Gegners dem international gefragten Männermodel Marcus Schenkenberg (46) beeindrucken zu lassen.

Denn auch wenn Lucas sich im Vorfeld noch siegessicher gegeben hatte, wurde schon in der ersten Runde deutlich, dass Schenkenberg sich offensichtlich akribisch auf den großen Kampf vorbereitet hatte. Bereits in der zweiten Runde schickte er Lucas für einige Sekunden in die Seile des Boxrings und das, obwohl er sich angeblich kurz vor Beginn des Kampfes noch Gedanken um seine Maske und das Styling seiner Haare gemacht haben soll.

Am Ende wurde dem Männermodel jedoch nicht seine Eitelkeit, sondern seine Schulter zum Verhängnis. Denn die kugelte sich der 46-Jährige bei einem Luftschlag aus, nachdem er bereits im Vorfeld des Kampfes mit Problemen im Schulterbereich zu kämpfen hatte.

Die Konsequenz: Der bis zu diesem Moment eindeutig dominierende Marcus kann nicht weiter machen, Lucas gewinnt durch ein technisches K.O.

"Ist das bitter!", spricht Kommentator Frank Buschmann aus, was wohl die meisten Zuschauer gedacht haben dürften. Nur von Gegner Lucas gibt es so gar kein Mitleid. "Selbst schuld", findet dieser nämlich vielmehr.

Zumindest zum Gewinner der Herzen dürfte Lucas nach diesem Kommentar ganz sicher nicht avancieren...

Lieblinge der Redaktion