Claudia Effenberg gewinnt das "Promi Dinner"

Promi Dinner: Claudia Effenberg gewinnt

08.06.2014 > 00:00

© VOX/P.O.A./Sigi Jantz

Die heutige Ausgabe des "Perfekten Promi Dinners" war wohl die blondeste aller Zeiten. Denn mit Jenny Elvers, Claudia Effenberg, Verena Kerth und Ivonne Schönherr kochten vier Blondinen um den Sieg, die ihrer Haarfarbe alle Ehre machten.

Es wurde gekichert, gelacht, ein bisschen gelästert, stolz der ein oder andere High Heel in die Kamera gehalten und natürlich auch gekocht. Den Anfang am Herd machte Ivonne, die zumindest Claudia und deren Ex Stefan schon im Vorfeld durch ihre Rollen in "Rosamunde Pilcher"-Verfilmungen bekannt gewesen sein dürfte. Doch gebracht hat der Schauspielerin diese Bekanntheit letztlich nichts denn für ihre Kochkünste gab es von den anderen gerade mal magere zwölf Punkte.

Deutlich besser schnitt da schon Kahn-Ex Verena ab, die dank eines von Alfons Schubert konzipierten Menüs ganze 23 Punkte von ihren Mitstreiterinnen erhielt. Für einen Sieg reichte das am Ende aber trotzdem nicht. Denn am dritten Tag heimste Claudia mit frischem Spargel, selbstgebackenem Brot und musikalischer Unterstützung von "X Factor"-Kandidat Rufus Martin noch einmal zwei Punkte mehr ein.

Das konnte am vierten Tag auch Jenny nicht mehr toppen, die mit 20 Punkten und dem dritten Platz vorlieb nehmen musste und das, obwohl sie sich als vorbildliche Gastgeberin erwies, die es sich trotz Alkohol-Vergangenheit nicht nehmen ließ, ihre Gäste mit Wein zu versorgen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion