Britt Hagedorn macht sich unbeliebt bei Promi Shopping Queen

Promi Shopping Queen: Britt Hagedorn macht sich unbeliebt bei Publikum und Mitstreitern

12.12.2016 > 12:19

© VOX

Schon mit ihren Statements zu "Schwer verliebt" bei "Roche und Böhmermann" machte sich Ex-Talkshow-Moderatorin Britt Hagedorn nicht unbedingt beliebt. Einige Jahre später tauchte sie nun bei "Promi Shopping Queen" auf und kommt ähnlich schlecht dabei weg.

Die Bewertungen von Milka Loff Fernandes, Michaela Schaffrath und Nina Vorbrodt für Britts Outfit zum Thema "Zip it up: Ziehe mit einem ungewöhnlichen Reißverschluss alle Blicke auf dich!", fielen recht kritisch aus. So richtig annehmen mochte sie die Kritik aber nicht, giftete später vor der Kamera: "Ich wünsche denen in ihrer weiteren Charakterbildung noch viel Glück."

Sie führt melodramatisch aus, sie habe sich mit Wein die "Boshaftigekeiten vom Leib getrunken." Im weiteren Verlauf zeigt sie weiter, dass sie die Kritiken offenbar persönlich genommen hat und verteilt konsequent Seitenhiebe gegen die anderen Kandidatinnen, so dass diese schon ganz genervt waren, dass sie dieses Spiel offenbar ein wenig zu ernst nimmt.

Am Ende war es dann aber auch egal, denn den Sieg fuhr Nina Vorbrodt sicher ein.

 

 

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion