Fast 20 Jahre waren sie verheiratet. Doch das Jahr 2014 hat die Ehe nicht überstanden

Promi-Trennungen 2014: Diese Stars haben sich getrennt

30.12.2014 > 00:00

© gettyimages

Auch wenn wir glamouröse Hochzeiten mit verliebten Promi-Gesichtern bestaunen konnten, gab es auch einige traurige Momente in diesem Jahr, in denen die Liebe dann doch nicht gesiegt hat.

Besonders bitter war es anzusehen, dass Paare nach über zehn Jahren Liebe sich auf einmal in einer Sackgasse befanden und keinen anderen Weg sahen, als sich zu trennen.

So reichte das Hollywood-Traumpaar Antonio Banderas und Melanie Griffith dieses Jahr nach 18 Jahren Ehe die Scheidung ein. Gemeinsam kämpften sie sich durch schwere Zeiten. Antonio half Melanie durch ihre immer wiederkehrenden Alkoholprobleme, doch das Ende der Fahnenstange war erreicht und Melanie überschminkte ihr "Antonio"-Tattoo auf dem Oberarm.

Nach 11 Jahren Ehe war es auch zwischen Gwynneth Paltrow und Coldplay-Sänger Chris Martin aus. Für die beiden gemeinsamen Kinder Apple (10) und Moses (8) war das sicher besonders hart. Für Gwynneth war wohl eher die Tatsache schmerzhaft, dass Chris Martin direkt danach eine Affäre mit der erheblich jüngeren Jennifer Lawrence anfing. Offenbar steht der Sänger speziell auf Oscargewinnerinnen.

Auch in Deutschland gab es traurige Trennungen. Adel Tawil und Ehefrau Jasmin haben sich nach 10 Jahren Beziehung und 3 Jahren Ehe getrennt.

Richtig hart traf es auch die deutsche Fußball Nationalmannschaft. Nach der gewonnenen WM gingen die Beziehungen von drei Spielern in die Brüche. Unter anderem trennten sich Mesut Özil und Mandy Capristo, nachdem ominöse Chat-Protokolle auftauchten. Weniger spektakulär endete die Liebe zwischen Kathrin Gilch und Über-Torwart Manuel Neuer.

Immerhin gab es aber auch Trennungen, die am Ende doch keine waren. So hieß es erst noch, dass Claudia und Steffen Effenberg endgültig getrennt wären. Zum Oktoberfest waren die zwei dann doch wieder ein Herz und eine Seele.

Ähnlich sah es bei Justin Bieber und Selena Gomez aus. Die Zwei trennten sich dieses Jahr so häufig und kamen wieder zusammen, dass es schwer fiel, den Überblick zu behalten.

Vielleicht nimmt sich das eine oder andere Trennungspaar ja doch noch ein Beispiel an den Liebesrückkehrern und überrascht uns im neuen Jahr mit einer neuen alten Liebe.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion