Jessica Schwarz quälte sich für ihre neuste Rolle

Quälerei für eine Rolle: Jessica Schwarz hielt Extrem-Diät und spritzte Schwangerschaftshormone

08.07.2012 > 00:00

Die Schauspielerei kann richtig hart sein.

Vor allem dann, wenn man sich für eine Rolle richtig quälen muss.

Extremer Gewichtsverlust ist besonders anstrengend. Davon kann Jessica Schwarz (35) ein Liedchen singen.

In "Heiter bis wolkig" spielt sie eine krebskranke Frau. Abgemagert musste sie dafür aussehen.

"Ich habe mir Schwangerschaftshormone gespritzt, um schneller abzunehmen. Die Spritzen habe ich mir selbst gesetzt. Knapp sechs Wochen lang", sagte Jessica Schwarz der "Bild".

Natürlich bewirken diese Spritzen nicht, dass ganz easy die Pfunde purzelten. Jessica Schwarz durfte dazu fast nichts essen.

"Ich durfte erst 500, später nur 700 Kalorien am Tag zu mir nehmen."

Die Schwangerschaftshormone selbst bewirken nur, dass der Körper bei so wenig Kalorienzufuhr nicht schlapp macht.

Denn als Diätpräparat ist das Hormon in Deutschland nicht zugelassen.

Wer Jessica Schwarz in ihrer härtesten Rolle sehen will, muss sich noch bis zum 6. September 2012 gedulden.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

Lieblinge der Redaktion