Queen Elizabeth II.

Queen Elizabeth II.: Zu krank für öffentlichen Termin?

13.10.2017 > 07:54

© getty

Ein riesen Schock! Queen Elizabeth II. wird bei der Zeremonie anlässlich des "Remembrance Sundays" nicht den Kranz niederlegen. Vertreten wird sie Prinz Charles.

Bisher sagte sie die Kranzniederlegung nur wegen ihrer Schwangerschaften ab, oder wenn sie wegen eines Staatsbesuches nicht im Land war.

Queen Elizabeth: Ihr engster Vertrauter verlässt sie

Queen Elizabeth: Ihr engster Vertrauter verlässt sie

Aber was ist dieses Mal Grund für die Absage des öffentlichen Termins? Fühlt sich die 91-Jährige etwa nicht fit genug dafür?

Laut einer Autorin der "Daily Mail" habe es tatsächlich Befürchtungen gegeben, dass die Queen es wegen ihres Alters nicht schaffen könnte, den Kranz zu tragen. 

 

Wird Queen Elizabeth II. abdanken?

Viellicht liegt es aber auch an einem ganz anderen Grund. Als Zuschauerin will sie laut dem britischen Portal "hellomagazine.com" trotzdem dabei sein.

Es liegt nahe, dass Queen Elizabeth II. mit ihrer Entscheidung dafür sorgen möchte, dass Prinz Charles (68) noch mehr ins Interesse der Öffentlichkeit rückt.

Fast als würde die Queen ihren Rückzug vorbereiten und den Thronfolger langsam an sein neues Amt heranführen wollen.

 
TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion