Queen Latifah adoptiert ein Kind

Queen Latifah adoptiert ein Kind

12.07.2012 > 00:00

Queen Latifah möchte gerne ein Kind adoptieren und hat bereits alles in die Wege geleitet, damit dieser Traum wahr wird. Die Rapperin und Schauspielerin, die mit bürgerlichem Namen Dana Owens heißt, verriet nun in der amerikanischen Talkshow "The View", dass sie bereits als Teenager auf den Gedanken gekommen sei und den Adoptionsprozess bereits in die Wege geleitet habe. "Ich arbeite bereits daran", erklärte sie auf Nachfrage der Moderatorin. "Ich habe früher mal so ein Spezial im Fernsehen gesehen und dann wollte ich irgendwie ein Kind zu mir nach Hause holen", erinnert sie sich und fügt scherzend hinzu: "Also wenn du ein Kind hast, das du nicht haben möchtest, dann gib mir ein Jahr Zeit - lass mich ein Lager aufschlagen und dann schick mir das Kind einfach." Die 42-Jährige wurde in der Vergangenheit immer wieder mit den Behauptungen konfrontiert, sie sei lesbisch, äußerte sich bisher jedoch nie dazu, ob sie sexuelles Interesse an Männern oder Frauen habe. Nachdem sie im Mai bei einem Event der Lesben und Schwulen aufgetreten war, hatte es geheißen, sie habe damit ihr Coming Out begangen. "Das war definitiv nicht der Fall", erklärte Latifah anschließend. "Ich habe mein privates Leben nie in der Öffentlichkeit diskutiert und das wird auch nicht passieren." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion