Quentin Tarantino: Zusammenarbeit mit Johnny Depp?

Quentin Tarantino: Zusammenarbeit mit Johnny Depp?

03.01.2013 > 00:00

Quentin Tarantino hat gerade erst seinen Film "Django Unchained" veröffentlicht, schon redet er über neue Filmpläne - die involvieren auch Johnny Depp. Der "Pulp Fiction"-Regisseur ist eigentlich bekannt dafür, dass er Stamm-Schauspieler auf seinen Film-Sets begrüßt, gegen neue Einflüsse hat der 49-Jährige allerdings auch nichts einzuwenden. So träumt Tarantino schon seit langem, mit Johnny Depp zu drehen, wie er jetzt dem Journalisten Charlie Rose verrät: "Wir sind offensichtlich Fans voneinander. Es muss nur den richtigen Charakter geben", überlegt Tarantino im Interview. "Ich möchte einfach den richtigen Charakter schreiben, bei dem Johnny einfach der perfekte Typ wäre. Und wenn er zusagt, dann machen wir es. Und es wird magisch", fügt der Regisseur hinzu. Depp könnte damit für gleich zwei Regisseure zum Lieblingsschauspieler werden, denn Tim Burton castet den 49-jährigen Schauspieler seit Jahren für seine skurrilen Fantasy-Filme. Tarantino, der mit Uma Thurman, Zoe Bell und Samuel L. Jackson eine ganze Riege an Lieblingen für seine Filme hat, castete für "Django Unchained" zum ersten Mal Leonardo DiCaprio und Jamie Foxx, dafür durfte der Österreicher Christoph Waltz nach seiner Paraderolle in "Inglourious Basterds" wieder für Tarantino vor die Kamera treten. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion