Sie ist wieder da: Diana Amft in "Christine. Perfekt war gestern"

Quoten-Katastrophe: RTL scheitert mit "Mädelsabend"

27.10.2013 > 00:00

© RTL/Christiane Pausch

Dieser "Mädelsabend" war offensichtlich ein Griff ins Klo!

RTL wird seine Sitcoms "Christine. Perfekt war gestern" und "Sekretärinnen Überleben von 9 bis 5" nicht fortsetzen. Noch nie von beiden Serien gehört? Kein Wunder: Die neuen Sitcoms lieferten miserable Quoten, gingen in der Zielgruppe gnadenlos unter. Obwohl der Kölner Sender für seinen "Mädelsabend" am Donnerstag kräftig die Werbetrommel gerührt hatte, kam keines der beiden Formate weit über die Zwei-Millionen-Marke. Für die Primetime viel zu wenig!

Dabei war "Christine" Anfang Oktober sogar für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. In der Hauptrolle buhlte "Doctor's Diary"-Star Diana Amft um die Gunst der Zuschauer vergebens.

Ein weiteres Serien-Sorgenkind steht ebenfalls auf der Kippe: "Doc meets Dorf", die plumpe RTL-Version der US-Hitserie "Hart of Dixie", fuhr als drittes Format am "Mädelsabend" ebenfalls katastrophale Quoten ein. Doch hier scheint das letzte Wort noch nicht (öffentlich) gesprochen. Ob "Doc meets Dorf" weiterlaufen wird, ließ RTL bislang offen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion