R. Kelly bringt seine Memoiren heraus

R. Kelly bringt seine Memoiren heraus

25.06.2012 > 00:00

R. Kelly wird schon in dieser Woche seine erste eigene Autobiografie auf den Markt bringen. Der "I Believe I Can Fly"-Interpret, der sich in der Vergangenheit unter anderem mit dem Vorwurf der Kinderpornografie befassen musste, 2008 jedoch freigesprochen wurde, hat nun sein bewegtes Leben zu Papier gebracht und eine Autobiografie geschrieben. Das Buch, das den Titel "Soulacoaster: The Diary of Me" trägt, wird am 28. Juni in den Handel kommen und über das Leben und die Karriere des Sängers Aufschluss geben. Zuletzt hatte der Musiker, um den es in den vergangenen Jahren musikalisch ruhig geworden war, durch seine Steuerschulden auf sich aufmerksam gemacht. Er hat seit 2005 keine Steuern mehr gezahlt und schuldet dem amerikanischen Staat fast 5 Millionen US-Dollar. Ob er das Thema auch in seinen Memoiren aufgreifen wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Zudem sorgte Kelly im Dezember des vergangenen Jahres für Schlagzeilen, als er erklärte, eine Kreuzfahrt veranstalten zu wollen, die er in Anlehnung an sein letztes Album aus dem Jahr 2010 als "Love Letter"-Törn ankündigte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion