R. Kelly verkauft sein Haus

R. Kelly verkauft sein Haus

14.12.2011 > 00:00

R. Kelly bietet sein Haus in Chicago jetzt zum Kauf an, bevor der Zwangsvollstrecker kommt. Der "I Believe I Can Fly"-Sänger hätte das Haus im Juni bereits fast im Zuge einer Zwangsvollstreckung verloren. Die JPMorgen Chase Bank hatte ihm mit einer Vollstreckung gedroht, weil er die monatlichen Zahlungen eingestellt hatte. Jetzt hat sich R. Kelly anscheinend dafür entschieden, den Verkauf des Hauses lieber selbst in die Hand zu nehmen und bietet es jetzt für 1,6 Millionen US-Dollar an, wie die Zeitung "Chicago Tribune" berichtete. Neben dem Haus hat Kelly noch mehr finanzielle Probleme, er muss jetzt 837.000 US-Dollar Steuern nachzahlen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion