Kenny Baker verstarb nach langer Krankheit

"R2-D2" Kenny Baker: Der "Star Wars"-Schauspieler ist tot

14.08.2016 > 10:24

© GettyImages/Anthony Harvey

Fans rund um den Globus sind geschockt. Kenny Baker, der in den berühmten „Star Wars“ Filmen die Rolle des „R2-D2“ spielte, verstarb nach langer Krankheit im Alter von 83 Jahren. Sein Neffe fand ihn am Samstagmorgen tot auf.

„Wir haben es erwartet aber es ist trotzdem traurig“, erklärt seine Nichte Abigail Schild gegenüber dem britischen „Guardian“. „Er hatte ein sehr langes und erfüllten Leben. Er hat viele Menschen glücklich gemacht und wir werden die Tatsache feiern, dass er in der ganzen Welt geliebt wurde. Wir sind alle sehr stolz darauf, was er in seinem Leben erreicht hat.“

Der 1,12 m große Brite konnte wegen einer Lungenentzündung nicht an der letzten „Star Wars“-Premiere in Los Angeles teilnehmen. Seine Nichte erklärt außerdem, dass es lange hieß, dass Baker keine große Lebenserwartung habe und die Pubertät wohl nicht überleben werde. Seine Frau Eileen starb bereits vor über 20 Jahren.

 
TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion