Rachel McAdams will Kinder

Rachel McAdams will Kinder

01.03.2013 > 00:00

Rachel Mcadams hat sich angeblich von Michael Sheen getrennt, da dieser keine Kinder mit ihr haben wollte. Das Paar, das sich bei Dreharbeiten zur Woody Allen-Komödie "Midnight in Paris" kennenlernte und sich diese Woche trennte, hatte anscheinend einen ganz bestimmten Grund, das Ende der Beziehung einzuläuten, wie das "People"-Magazin berichtet. So verrät ein Bekannter des Paares, dass der Kinderwunsch von McAdams im Weg stand: "Rachel möchte sich zur Ruhe setzen und träumt von einer Familie. Michael schien sich wohl mit ihrer aktuellen Beziehung zu fühlen. Da er bereits eine Tochter hat, will er nicht unbedingt mehr Kinder kriegen. Er möchte sich auf seine Karriere konzentrieren", erklärt der Insider. "Sie stehen immer noch in Kontakt und sind befreundet", plaudert er weiter aus. Anscheinend hatte es schon länger in der Beziehung gekriselt und das Paar versuchte seit einiger Zeit, die Differenzen zu beseitigen. "Sie haben versucht, es hinzukriegen, aber am Ende konnten sie sich einfach nicht einigen. Das hat für Frustration gesorgt und daraufhin sind sie getrennte Wege gegangen." Michael Sheen hat bereits eine gemeinsame Tochter mit seiner Ex-Frau Kate Beckinsale. © WENN

Lieblinge der Redaktion