Rachel Weisz ist gerne Ehefrau

Rachel Weisz ist gerne Ehefrau

02.08.2012 > 00:00

Rachel Weisz liebt es, verheiratet zu sein - ihren wilden Zeiten trauert sie keine Sekunde nach. Die "Das Bourne Vermächtnis"-Darstellerin ist seit einem Jahr mit ihrem britischen Kollegen Daniel Craig verheiratet und kann sich nichts Schöneres vorstellen, wie sie jetzt in einem Interview schwärmt. "Ich liebe es, verheiratet zu sein", erzählt sie im Gespräch mit "TV Movie" und fügt hinzu: "Es gefällt mir besser als die wilde Ehe in meiner vorherigen Beziehung." Wenn Weisz, ein ausgeprägter Familienmensch, von ihrem Mann getrennt ist - was aufgrund des Berufs der beiden oft vorkommt - weiß sie sich zu helfen: "Ich versuche immer, alle bei mir zu haben. Wenn das nicht geht, wird geskypt." Berufliches besprechen die beiden Schauspieler allerdings nicht, beteuert die Aktrice, die sich für ihre neue Kinorolle in dem Spionagethriller auch keine Tipps von "Bond"-Darsteller Craig holte. Schließlich spiele sie in dem Streifen nur eine Wissenschaftlerin und keine Spionin, erklärt sie. "Das Einzige, was ich im Film tun muss, ist rennen", beschreibt sie ihre Rolle und fügt hinzu: "Ich habe keine Ahnung, was ich sage, und brauchte eine Ewigkeit, um die Zeilen auswendig zu lernen! Aber zum Glück muss man als Schauspieler ja nur so tun, als ob man alles kapiert." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion