Rachel Zoes Sohn Skyler

Rachel Zoe: Kritik wegen der Frisur ihres Sohnes

11.06.2013 > 00:00

© Twitter

Es gibt Dinge, über die man streiten kann. Die Haarlänge eines Kindes gehört aber nicht dazu. Das sehen einige Erwachsene aber offenkundig anders.

Rachel Zoe (41), Top-Stylistin der Stars, sieht sich gerade mit Kritik konfrontiert, weil ihr kleiner Sohn Skyler (2) kinnlange Haare hat.

"UsWeekly" berichtet, dass die 41-Jährige vor allem bei Instagram kritisiert wird.

"Ich nehme an, sie wollten ein Mädchen haben", heißt es in den Kommentaren unter dem Foto von Skyler mit Löckchen im Haar.

"Schneid ihm die Haare. Er sieht wie ein Mädchen aus", wetterte ein anderer Nutzer.

Ein dritter spottete: "Junge? Wirklich! Oh je!"

Kommentare wie diese ziehen sich durch sämtliche Fotos, die Rachel Zoe von ihrem Sohn postet. Doch nicht nur die Frisur des Kleinen wird verrissen, sondern auch die Kleidung.

"Armer Junge :( Er trägt Mädchenschuhe", lautete der Kommentar unter einem älteren Foto.

Wie "UsWeekly" berichtet , hielt eine Fotoagentur den 2-Jährigen auch schon mal für ein Mädchen. In der Bildbeschreibung hieß es: "Rachel Zoe wurde gesichtet, wie sie mit ihrer Tochter Skyler Erledigungen in West-Hollywood macht."

Im Gegensatz zu Verwechselungen, die nun mal passieren, ist die Kritik an der Frisur eines Kleinkindes aber völlig überzogen.

Darüber dass Shiloh Pitt-Jolie (7) seit vier Jahren nur Jungen-Klamotten trägt, spricht schließlich auch niemand mehr...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion