Radiohead planen 2010er Album

Radiohead planen 2010er Album

21.06.2010 > 00:00

Radiohead sind offenbar von ihrer Entscheidung zurückgerudert, in diesem Jahr kein neues Album zu veröffentlichen - Gitarrist Ed O'brien hat bestätigt, dass die Band neue Musik aufnimmt. Vor kurzem gab es online Gerüchte, die britischen Rocker würden einer neuen Platte namens "Tehrangeles", einem Nachfolger zu ihrem 2007er Hitalbum "In Rainbows", den letzten Schliff geben. Die Band erklärte aber, dass die Gerüchte unwahr sind und es 2010 keine neue Musik geben wird. In einem Statement an nme.com sagten Radiohead: "Das meiste davon ist erfunden und es gibt kein Album oder Albumtitel." O'Brien hat nun aber enthüllt, dass Pläne für eine 2010er Platte tatsächlich in Arbeit sind - und innerhalb von Wochen veröffentlicht werden könnte. O'Brien zu BBC 6Music: "Wir sind mitten in der Platte. Es ist wirklich aufregend. Es ist ganz anders als was wir das letzte Mal machten. Es ist wirklich schön, das zu machen. Es ist gut, Musik mit der Band zu machen, die du für immer noch so gut wie eh und je hältst. Im Idealfall wäre es toll, wenn es irgendwann dieses Jahr rauskommen würde. Es muss. Ich hoffe es. Wir sind an der Ziellinie. Wenn du seit Ewigkeiten eine Platte machst, einen Film, ein Buch schreibst, denkst du, dass die Ziellinie meilenweit entfernt ist. Jetzt fühlt es sich wie in Reichweite an. Aber natürlich, da es ein kreativer Prozess ist, auch das letzte Stück, hast du Energieausbrüche, erreichst du viele Sachen in kurzer Zeit und wenn du dann fast da bist, könnte es langsamer werden. Aber, ja, hoffentlich wird es eine Sache von Wochen sein." © WENN

Lieblinge der Redaktion