Rapper Christ Bearer schnitt sich im Frühjahr den Penis ab

Rapper Christ Bearer: Sein Penis funktioniert wieder

01.07.2014 > 00:00

© Facebook

Das ist ja noch mal gut gegangen!

Im April ging diese Horror-News um die Welt: Rapper Christ Bearer (40) hatte sich selbst seinen Penis abgeschnitten und war danach aus dem Fenster gesprungen.

Der Selbstmordversuch missglückte jedoch, die Ärzte konnten sein Leben retten - und offenbar auch seinen Penis.

Jetzt protzte das Wu Tang Clan-Mitglied gegenüber dem Online-Dienst "TMZ" damit, dass sein bestes Stück wieder voll einsatzfähig sei. "Ich drehe einen Porno, um es zu beweisen", behauptet Christ Bearer.

Der Rapper hatte sich unter Drogeneinfluss seine Männlichkeit mit einem grob gezackten Steakmesser abgeschnitten. Angeblich, weil er frustriert war, dass er seine Töchter laut richterlicher Anordnung nicht mehr sehen durfte.

Seine Verzweiflungstat hat allerdings doch einen bleibenden Schaden hinterlassen: Kinder wird er wohl nicht mehr zeugen können.

Lieblinge der Redaktion