Cro wohnt noch bei seiner Mutter

Rapper Cro wohnt noch bei Mama

01.06.2014 > 00:00

© Getty Images

Seit Ende 2011 gehört Carlo Waibel alias Cro (24) zu den erfolgreichsten Rappern Deutschlands, macht sich mit Hits wie "Easy", "Einmal um die Welt" oder "Whatever" ordentlich die Taschen voll. Wer allerdings denkt, das maskierte Teenie-Idol würde das sorgsam verdiente Geld in eine dekadente Altbauwohnung in Berlin investieren, liegt falsch: Der Rapper wohnt noch immer bei Muttern in Stuttgart.

"Es ist nicht so, dass ich zu Hause wohne, um im 'Hotel Mama' angenehm versorgt zu werden", betonte Waibel im Interview mit dem "Focus". Stattdessen finanziere er das Haus, habe seiner Mutter außerdem ein Auto gekauft und bezahle Waschmaschine und Co.

Das Leben in der Hauptstadt interessere ihn nur bedingt: "Ich mag Berlin ein Wochenende lang. Auf Dauer ist mir die Stadt aber zu schnell, zu hektisch und viel zu groß und anonym." In Stuttgart hingegen, sei "alles easy".

Weniger entspannt gibt Cro sich im Umgang mit seinen Finanzen: "Wenn es darauf ankommt, treffe ich sehr überlegte Entscheidungen. Ich lege in Aktien und Fonds an und checke genau ab, ob fünf oder sechs Prozent Rendite rausspringen."

Lieblinge der Redaktion