Daniel Neumann kam bei DSDS nicht weiter

"Rapper der Herzen": Schwere Vorwürfe gegen DSDS

08.03.2015 > 00:00

© © RTL / Stefan Gregorowius

Er ist der "Rapper der Herzen" - doch die Herzen der DSDS-Jury konnte Daniel Neumann gestern nicht errappen.

Mit seiner Eigenkomposition "I Need You" war Daniel, der auch als Rapper D-Kais bekannt ist, in der gestrigen zehnten Castingshow angetreten - und gescheitert. Nach seinem romantisch angehauchten Rap kassierte er von der Jury nicht nur viermal "Nein" sondern auch noch einige fiese Sprüche.

Allen voran der Poptitan war von der Darbietung wenig angetan und urteilte: "Du hast für mich ein langes Rätsel, das ich in meinem Herzen trage, gelöst. Ich habe mich gefragt: Warum haben Engel Flügel? Ich weiß es: Weil sie bestimmt vor dir wegfliegen wollten". Ebenso uncharmant ging es weiter, als Dieter Bohlen Daniel aufgrund seines Lispelns empfahl, doch besser "Fernsehmoderatorin" zu werden.

Nach seinem DSDS-Aus meldet sich der "Rapper der Herzen", den Fans bereits aus der Sat1-Produktion "Schwer verliebt" kennen, nun selbst zu Wort und erhebt schwere Vorwürfe gegen DSDS.

Gegenüber der OK stellte Daniel klar, dass DSDS-Mitarbeiter vor der Show auf ihn zugekommen seien. "Mir wurde mitgeteilt, dass ich man mich im Internet über meinen Youtube-Kanal gefunden hätte und dass ich ein interessanter Kandidat für 'DSDS' sei. Sie sagte mir, dass auch Rap-Sprech-Gesang eine Chance hätte, im Wettbewerb weiterzukommen und dass dies eine gute Promotion für mich als Künstler und auch für das von mir unterstützte Kinderhilfsprojekt sei", so Daniel.

Bei seinem Auftritt habe er sich dann extrem vorgeführt gefühlt. Auch bei aller vorherigen Skepsis, enttäusche ihn eins besonders: "Mir war klar, dass ich den Wettbewerb nicht gewinnen konnte und nur eine geringe Chance auf ein Weiterkommen hatte. Ich hätte mir zumindest mehr Respekt für mein Kinderhilfsprojekt erhofft, das bei Ausstrahlung der Sendung keine Chance mehr haben wird"

Und auch die DSDS-Fans Facebook scheinen mit der Jury-Klatsche für Daniel nicht einverstanden zu sein: "Ich fand in toll egal was andere sagen", schreibt ein User, "War nicht okay ihn so runterzumachen" oder "Ich fand es gar nichtmal so schlecht! Ehrliche Haut,der von der Jury voll verarscht wurde!" andere.

Tja, es bleibt abzuwarten, ob sich die DSDS-Jury diese Kritik zu Herzen nimmt - man kann ja hoffen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion