Rapper Nelly: Heroin-Fund in Tourbus

Rapper Nelly: Heroin-Fund in Tourbus

13.10.2012 > 00:00

Was hat Rapper Nelly (37) mit harten Drogen zu tun? Das fragten sich nicht nur seine Fans gestern. An der Grenze zu Texas wurde der Tourbus des Musikers und seiner Crew von der Polizei angehalten. Bei der routinemäßigen Untersuchung fanden die Beamten Heroin, Marihuana und eine Waffe.

Schock für Nelly! Wie sich bei der Untersuchung herausstellte gehörten die illegalen Drogen und die Schusswaffe seinem Bandkollegen und Freund Keith Jones, der sofort verhaftet wurde. Auf "TMZ" beteuerte der Rapper nun seine Unschuld, er habe nichts davon gewusst. "Weder ich, noch sonst jemand aus der Band wusste davon, dass er das Zeug dabei hatte!"

Offenbar war Rapper Nelly glaubhaft, er konnte seinen Weg mit dem Tourbus fortsetzen. Persönlich äußerte sich der sehr verärgerte 37-Jährige, der durch Hits wie "Dilemma" oder "Hot in Herre" berühmt wurde, später nochmals über Twitter: "Ich kann Keith momentan nicht sehen, so wütend bin ich auf ihn. Jemanden zu haben, der für dich arbeitet und den du dazu auch noch seit zehn Jahren als deinen Freund betrachtest, und der dich so dermaßen hintergeht, ist echt beschissen", machte er seinem Unmut Luft. Doch Nelly denkt auch an die Familie seines Kollegen: "Es gibt keine Entschuldigung dafür, was er getan hat. Mein Herz ist bei seiner Familie und seinen Kindern!"

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

Lieblinge der Redaktion