Raúl Richter hält nichts von Liebe im Internet

Raúl Richter hält nichts von Liebe im Internet

16.09.2011 > 00:00

Raúl Richter kann sich nicht vorstellen, eine Frau im Internet kennenzulernen - er findet, dass man da den "wichtigsten Teil verpasst". Der "Gute Zeiten Schlechte Zeiten"-Darsteller ist von den neuen Flirtmöglichkeiten im Internet nicht überzeugt und verriet jetzt in einem Interview mit Promiflash.de, warum er sich nicht vorstellen kann, im Netz eine Frau kennenzulernen. "Leute, die im Internet ihre Liebe finden, haben für mich irgendwie etwas verpasst in ihrem Leben. Sie trauen sich nicht, in eine Bar zu gehen und mit realen Leuten in Kontakt zu treten, vergraben sich hinter einem Profil und versuchen darüber irgendwie Kontakt zu schließen. Ich weiß, dass es Fälle gibt, die haben geheiratet und sich so kennengelernt, das ist schön und gut, halte ich aber echt für einen Einzelfall. Aber ich könnte es mir für mich nicht vorstellen." © WENN

Lieblinge der Redaktion