Raul Richter: Er wurde überraschend geküsst!

Raul Richter: So sehr werden seine GZSZ-Kollegin ihn vermissen

11.09.2014 > 00:00

© RTL / Bernd Jaworek

Raúl Richter steigt bei GZSZ aus! Schon seit Wochen wird gemunkelt, dass es zu Ende sei. Nun muss RTL aber auch die härtesten Fans, die bis zum Schluss gehofft haben, es sei ein falsches Gerücht, enttäuschen.

So wie es aussieht, werden wir Raúl ein letztes Mal in der Folge vom 27. November sehen. Das heißt auch gleichzeitig, dass er nur noch bis Ende September vor der Kamera stehen wird.

"Ich möchte mich zukünftig neuen Film- und TV-Projekten widmen und dafür muss man frei sein. Ich bin allen Kollegen, der Produktion und RTL sehr dankbar für die schöne und auch lehrreiche Zeit bei GZSZ", sagt Richter im ersten offiziellen Statement zu seinem Ausstieg.

Wie genau er aus der Serie geht, ist noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll er aber ganz dramatisch den Serientod sterben.

Was RTL schon verrät, ist aber, dass für Dominik eine neue Hauptrolle in den Cast aufgenommen wird.

Neben den Fans werden auch seine Kollegen ihn in der Soap vermissen. "Wir sind damals relativ zeitgleich bei GZSZ eingestiegen, haben über drei Jahre das Traumpaar gespielt, sind spielerisch aneinander gewachsen und haben uns gegenseitig unterstützt", erinnert sich Janina Uhse, die sich nach den vielen Ausstiegen auch schon ein zweites Standbein neben GZSZ schafft.

Auch Serienvater und "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Urgestein Wolfgang Bahro fällt der Abschied schwer: "Gerade als junger Schauspieler ist es wichtig, viele verschiedene Erfahrungen zu machen und sich frischen Wind um die Nase wehen zu lassen. Allerdings finde es persönlich auch sehr schade, dass uns Raùl verlässt. Ich verliere nicht nur einen "Sohn", sondern auch einen sehr lieben Kollegen, mit dem ich sehr gerne zusammengearbeitet habe".

Wir sind gespannt, wo wir Raúl Richter wiedersehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion