Reality Queens auf Safari: Schräge Busen-Werbung!

Reality Queens auf Safari: Schräge Busen-Werbung!

02.08.2013 > 00:00

© ProSieben

Stumpf, stumpfer, ProSieben...

Um für die neue Show "Reality Queens auf Safari" zu werben, setzt der Sender auf die älteste Strategie der Welt - und zwar: Sex sells! Mit dem plumpen Spruch "Schau! Nackte Brüste!" wird auf den Punkt gebracht, was den Zuschauer in der Sendung erwartet: nämlich jede Menge nackte Tatsachen. Und eben Brüste. Große Brüste.

Klar, dass ProSieben kräftig die Werbetrommel rührt. Immerhin ist das Konkurrenz-Format "Wild Girls - Auf High Heels durch die Wüste" auf RTL bisher ein ziemlicher Flop.

Die Werbeplakate können allerdings noch nicht halten, was der Slogan verspricht. Die Kampagne, die ab sofort läuft, zeigt zwar eine knackige Kehrseite - von nackten Brüsten ist jedoch nichts zu sehen. Da lachen ja sogar die Zebras...

Allerdings werden Micaela Schäfer und die anderen kurvigen Kandidatinnen sicher dafür sorgen, dass sich das ändert. Ab Donnerstag, 22. August, startet die Trash-Show auf Prosieben, in der die zwölf Mädels den härtesten Roadtrip ihres Lebens am Fuße des Kilimandscharo bestreiten.

In zwei Teams treten die Kandidatinnen gegeneinander an und müssen verschiedene Challenges meistern. Pro Folge werden zwei Reality Queens rausgewählt. Im Finale kämpfen die letzten beiden um die Siegerprämie in Höhe von 50.000 Euro.

Lieblinge der Redaktion