Rebecca Mir ist jetzt blond!

Rebecca Mir: Einmal blond und wieder zurück

19.08.2013 > 00:00

© facebook

Rebecca Mir schockte ihre Fans am Wochenende mit einem neuen Look. Aber die Ex-GNTM-Kandidatin war tatsächlich "zu blond um wahr zu sein".

Denn nur wenige Stunden nach dem Foto, dass Rebecca Mir angeblich nach dem Friseurbesuch zeigte, gab sie Entwarnung. Es war nur eine Perücke!

Rebecca Mir hat ihre lange, brünette Mähne nicht mit Wasserstoff behandeln lassen. Die ungewohnte Frisur sollte Rebecca Mir nur Aufmerksamkeit bringen. Der Plan ging auf, Rebecca Mir fand sich in vielen Promimedien wieder.

Diese Aufmerksamkeit wollte Rebecca Mir aber nicht aus Promo-Gründen für sich selbst, sondern für einen guten Zweck. In einem kurzen Spot möchte Rebecca Mir junge Leute dazu bringen, wählen zu gehen. "Deine Stimme kann mehr", so lautet der Slogan.

In dem Clip der Initiative der ProSiebenSat1 MediaAG spielt Rebecca Mir mit Klischees. Sie mimt eine blonde Tussi, die gerne shoppen geht und einen kleinen Modehund auf dem Arm hat. "Meine Schuhe? Ziemlich schick, was? Aber eine Partei? Ich bitte Sie! Diese Männer in ihren ausgebeulten Anzügen, die Frauen in ihren hässlichen Kostümen!", zickt die blonde Rebecca Mir.

"Deine Stimme kann mehr als meckern!", erklärt daraufhin Rebeccas männlicher Gegenspieler. Da zieht auch Rebecca Mir ihre Perücke von Kopf, schüttelt ihre Haare und sagt: "Nicht rumzicken! Geh' wählen!"

Egal, ob man diesen Werbespot für die deutsche Bundestagswahl 2013 für gelungen hält oder nicht, Interesse geweckt hat er durch die blonde Rebecca Mir auf jeden Fall bekommen.

Rebecca Mir ist übrigens nicht die Einzige, die sich für "Geh wählen! Deine Stimme kann mehr" verkleidet hat. Christoph Maria Herbst spielt einen Öko-Hippie und der Nachrichtensprecher Marc Bator ist in die Rolle eines Rockers geschlüpft.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion