Seit einem Jahr verlobt: Massimo & Rebecca

Rebecca Mir: Könnte Minh-Khai ihre Beziehung mit Massimo Sinató gefährden?

24.04.2015 > 00:00

© Getty Images

Rebecca Mir und Massimo Sinató sind DAS Traumpaar der deutschen Promiriege. Allein dass sie sich in der beliebten RTL-Show "Let's Dance" unter den Augen eines Millionen-Publikums kennenlernten, macht ihre Beziehung schon ganz besonders. Seit Rebeccas Teilnahme an der Tanzshow im Jahr 2012 sind sie und Massimo unzertrennlich.

Doch während Rebecca sich seither wieder voll und ganz auf ihre Karriere als Topmodel und Moderatorin konzentriert, geht Massimo weiter seinem Beruf als Profitänzer bei "Let's Dance" nach. Und dort tanzt er mit sehr attraktiven Promi-Ladies. Unter anderem legte er schon mit Sophia Thomalla und Larissa Marolt heiße Tänze aufs Parkett. Doch vor allem in der aktuellen Staffel kommt er seiner Tanzpartnerin Minh-Khai Phan-Thi gefährlich nahe. Die Beiden gelten jetzt schon als die Favoriten der Show, weil sie so viele Emotionen wie kein anderes Paar in die Tänze legen. Doch was empfindet Rebecca dabei, ihren Massimo so innig mit Minh-Khai zu sehen? Immerhin hat sie am eigenen Leib erfahren, wie schnell man sich beim gemeinsamen Tanzen verlieben kann.

Gegenüber Promiflash stellt das Model jedoch klar: "Ich glaube, Eifersucht spielt da wirklich keine Rolle. Minh-Khai ist so lieb und die beiden tanzen so super zusammen. Ich schaue mir das auch wahnsinnig gerne an, wenn die beiden tanzen."

Na dann ist ja alles gut. Immerhin sind Rebecca und Massimo schon seit über einem Jahr verlobt und sparen derzeit noch für ihre pompöse Hochzeit. Da sind Eifersüchteleien auch einfach fehl am Platz.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion