Rebecca Mir: "Mit 50 mache ich Werbung für Anti-Falten-Masken"

Rebecca Mir: "Mit 50 mache ich Werbung für Anti-Falten-Masken"

02.04.2012 > 00:00

Für Rebecca Mir ist in ihrer Modelkarriere noch kein Ende in Sicht - am liebsten würde sie auch mit 50 Jahren noch vor der Kamera stehen und "Werbung für Anti-Falten-Masken" machen. Die Zweitplatzierte bei "Germany's Next Topmodel" hat seit dem Ende der Castingshow eine steile Karriere hingelegt, ist jedoch am Boden geblieben und leistet sich noch immer keine großen Extravaganzen, wie sie jetzt im Interview mit der Zeitung "Bild am Sonntag" verraten hat. "Ich verdiene Geld, seitdem ich 14 Jahre alt bin - damals waren es 5 Euro fürs Rasenmähen. Inzwischen ist es mehr, aber ich bin sparsam", versicherte die 20-Jährige. "Wenn ich mich belohne, dann nicht mit einer Champagner-Dusche für 30.000 Euro, sondern ich gönnen mit lieber gezielt etwas. Zum Beispiel eine Handtasche im Vintage-Stil." Derzeit ist das Model als Tänzerin auf dem Parkett von "Let's Dance" unterwegs und verriet der Publikation weiter, dass sie zwar an ihren Erfolg glaubt, ihre Karriere jedoch nicht durchgeplant hat. "Ich denke nur von Woche zu Woche. Es trainiert einen, für den Moment alles zu geben, ohne sich einen Kopf um den nächsten Tag zu machen", erklärte sie. Ein Ziel hat Mir dann aber doch vor Augen, mit 50 Jahren "mache ich Werbung für Anti-Falten-Masken", beteuert die Freundin von Schauspieler Sebastian Deyle. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion