Rebecca Mir hält nichts vom Magerwahn

Rebecca Mir zählt keine Kalorien

11.07.2013 > 00:00

© WENN

Wenn es nach Rebecca Mir (21) geht, dann kann man den Salat auch mal gegen einen saftigen Burger austauschen. Von strikten Null-Diäten hält die gebürtige Aachenerin nichts und verrät gegenüber RTL: "Ich weiß selbst, dass ich sehr, sehr schlank bin. Aber ich lebe gesund und ich achte jetzt nicht darauf: 'Oh Gott, wie viele Kalorien hat jetzt der Burger?'"

Trotz einer Größe von 178 cm und Konfektionsgröße 36, sieht die dunkelhaarige Schönheit sich nicht auf den Laufstegen von Shows in Paris.

"Ich bin halt groß, hab' lange dünne Beine, aber im Gegensatz zu den Models in Paris ist das wirklich gar nichts. Also die haben da Size Zero und das ist 32 da hab' ich zwei Größen größer." erklärt die Freundin von Tänzer Massimo Sinato (32).

Traurig ist sie deswegen allerdings nicht und genießt ihr Leben in vollen Zügen. Bei dem Magerwahn macht die Zweitplatzierte von Germany's Next Topmodel nicht mit, denn ihre Gesundheit möchte sie nicht aufs Spiel setzen.

"Bei vielen Models ist es ja leider wirklich krankhaft, dass sie abnehmen. Dann gibt es diese typischen Klischees, dass sie Wattebäusche in Orangensaft tränken und das Ganze essen, damit sie kein Hungergefühl haben."

Liebe Rebecca, deine Einstellung finden wir toll - bleib so, wie du bist!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion