Rebecca Siemoneit-Barum packt über Benjamin Boyce aus

Rebecca Siemoneit-Barum: So ist Benjamin Boyce wirklich

30.01.2015 > 00:00

© RTL

Im Dschungelcamp war es erstaunlich ruhig um ihn. Tagelang fragte man sich sogar, ob Benjamin Boyce (46) überhaupt noch im Camp sei. Die Konsequenz ließ nicht lange auf sich warten: Der Ex-"Caught In The Act"-Star wurde schon als Zweiter rausgewählt.

Doch war der Sänger wirklich so wenig aktiv im Urwald, wie es bei RTL dargestellt wurde? Jetzt spricht eine andere Kandidatin Klartext. "Benjamin Boyce, einer der witzigsten und wunderbarsten Menschen, die ich je kennengelernt habe!", schreibt Rebecca Siemoneit-Barum (38) bei Facebook. "Benji und ich haben im Camp sehr viel Spaß gehabt, gesunden, getanzt und Witze gemacht. Leider findet 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' fröhliche Menschen nicht interessant genug! Trotzdem sind wir dankbar für die tolle Zeit und genießen jetzt unsere letzten Tage in Australien!"

Schon öfter haben Dschungelcamp-Kandidaten den Vorwurf erhoben, von RTL falsch dargestellt worden zu sein. Auch Aurelio Savina (37) klagte nach seinem Auszug, dass er Unrecht als Langweiler präsentiert wurde. "RTL schneidet sich halt die Leute so zurecht, dass sie in eine Rolle passen. Meine Rolle war dann diese. Das ist okay", sagte er zu "bild.de".

TAGS:
Lieblinge der Redaktion