Russell Crowe wollte von ihr nicht belästigt werden..

Rebel Wilson: Deutliche Abfuhr von Russell Crowe!

11.04.2013 > 00:00

© JB Lacroix / Getty Images

Rebel Wilson ist gerade der neue Comedy-Star am Hollywood-Himmel und bekommt viel Lob und Anerkennung auch von alteingesessenen Schauspielern.

Doch das war nicht immer so... Jetzt erzählte sie eine witzige Geschichte in einer Late-Night-Show, wie sie vor Jahren noch von Russell Crowe gedisst wurde.

Ganz am Anfang ihrer Karriere hatte Rebel Wilson ziemlich viel Glück und bekam das "Nicole Kidman Stipendium" am Australian Theatre, dies ist ein Stipendium für junge Leute, die sich im Schauspiel etablieren wollen.

Nicole Kidman finanziert dieses Projekt mit, daher wurde das Stipendium auch nach ihr benannt. Das Stipendium beinhaltet eine großzügige Summe, die es ermöglicht, sich ein Apartment, Broadway Show Besuche und vieles mehr leisten zu können. Außerdem ist die Schauspiel-Ausbildung, unter anderem auch in New York im Bereich Comedy, für Rebel Wilson nur durch dieses Stipendium möglich gewesen.

Eines Abends in Sydney sah Rebel Wilson doch tatsächlich Nicole Kidman mit Russell Crowe zu Abend essen und sie ergriff die Chance, um sich einmal bei Nicole Kidman persönlich zu bedanken.

Doch als sie sich dem Tisch näherte, zischte sie Russell Crowe gleich an "Verpiss dich!". Rebel war so perplex, dass sie den Kopf hängen ließ und kommentarlos wieder ging. Dadurch konnte sie sich damals nicht bei Nicole Kidman persönlich bedanken...

Russell Crowe ist zwar bekannt für seine ruppige Art, doch Rebel dachte sich, sie hätten vielleicht Sympathien füreinander, da sie alle aus Australien kommen.

Fehlanzeige, aber vielleicht hatte Rebel Wilson ja mittlerweile noch mal die Chance "Danke!" zu sagen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion