Reese Witherspoon: Babyspeck-Probleme

Reese Witherspoon: Babyspeck-Probleme

11.12.2012 > 00:00

Reese Witherspoon kämpft derzeit, um nach der Geburt ihres Sohnes auf ihr ursprüngliches Gewicht zurückzukommen - die Schauspielerin will es jedoch ruhig angehen. Die "Natürlich Blond"-Darstellerin gestand im Interview mit dem amerikanischen Magazin "Extra", dass sie nach der Geburt ihres Sohnes Tennessee James im September immer noch dabei ist, den Babyspeck loszuwerden: "Ich weiß nicht, ob ich zurück springe, aber ich krieche langsam wieder zum Originalgewicht. Alle Gelenke fühlen sich wabbelig an und der Kopf ist etwas verwirrt", gesteht Witherspoon und scheint auch nicht zu planen, sich nach der Geburt einer Extrem-Diät zu unterziehen: "Man muss einfach vorsichtig und geduldig mit sich selbst sein und einfach langsam wieder fit werden." Witherspoon brachte am 27. September ihren Sohn zur Welt, den sie zusammen mit Jim Toth, den sie bei ihrer Schauspielagentur kennenlernte, großzieht. Über ihren Sohn hat die "Walk the Line"-Darstellerin nur gutes zu sagen: "Er ist großartig, er ist wunderbar, gesund, glücklich, einfach toll." Zu Weihnachten freue sich die 36-Jährige bereits, mit Tennessee James zusammen ein Lebkuchenhaus zu bauen. In diesem Jahr war Witherspoon in der Krimiromanze "Das gibt Ärger" zu sehen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion