Reese Witherspoon: Keine Klage nach Autounfall

Reese Witherspoon: Keine Klage nach Autounfall

09.09.2011 > 00:00

Reese Witherspoon will keine Klage gegen die Rentnerin erheben, die sie am Mittwoch angefahren hat. Die "Natürlich Blond"-Schauspielerin wurde am Mittwoch beim Joggen von dem Auto einer älteren Frau erfasst. Laut Polizeiberichten war die Fahrerin mit 20 km/h unterwegs und Witherspoon kam mit leichten Verletzungen davon. Ein Insider verriet jetzt UsMagazine.com: "Der Vorfall wird wie ein Unfall behandelt. Die Fahrerin musste sich keinem Alkoholtest unterziehen. Sie muss wahrscheinlich eine kleine Geldstrafe bezahlen und bekommt einen Punkt im Register." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion