Jetzt macht sie Ernst: Lindsay Lohan will für Freundin Samantha Ronson zum Judentum konvertieren!

Religionsunterricht

02.03.2009 > 00:00

© WENN

2008 hatte Lindsay Lohan schon einmal mit dem Gedanken gespielt, zum Judentum zu konvertieren, um ihrer jüdischen Freundin Samantha Ronson ihre Liebe zu beweisen. Jetzt macht die Schauspielerin, die eigentlich katholisch aufgewachsen ist, Ernst! Ende letzter Woche besuchten die Mädels ausnahmsweise mal ohne lautstarkes Gezanke oder die Fäuste im Gesicht der anderen gemeinsam eine Synagoge in London, um bei der Bar Mitzwa, der Feier zur Religionsmündigkeit von Sams Halbbruder Joshua dabei zu sein. Auf die Frage eines Passanten hin, ob Lindsay konvertieren würde, antworte diese nur: "Ich versuch's!" Nächster Schritt: Religions-Unterricht. Die Entscheidung fürs Judentum scheint bei den engsten Angehörigen von Sam auf jeden Fall bestens anzukommen: Beim Familienessen im "Mandarin Oriental Hotel", das im Anschluss an den Kirchenbesuch stattfand, durfte Lindsay mit am Tisch sitzen.

Lieblinge der Redaktion