Renée Zellweger hat sich sehr verändert.

Renee Zellweger: Botox-frei kaum wiederzuerkennen

12.03.2015 > 00:00

© GettyImages

Starr, glatt, faltenfrei - in den letzten Monaten hat Renée Zellweger (45) immer wieder mit ihrem Botox-Gesicht für Schlagzeilen gesorgt.

Doch offenbar hat die Schauspielerin tatsächlich zurück zur Natürlichkeit gefunden! Bei der "Miu Miu"-Show in Paris musste man schon zweimal hinschauen, um die "Bridget Jones"-Darstellerin zu erkennen.

Linien auf der Stirn, Fältchen um Mund und Nase - und sogar die Schlupflider sind wieder da! Es sieht ganz so aus, als hätte Renée Zellweger dem Botox tatsächlich abgeschworen.

Da sich das Nervengift nach einigen Monaten von alleine wieder abbaut, müsste man schon regelmäßig nachspritzen lassen. Offensichtlich hat sich die Schauspielerin jedoch dagegen entschieden. Das Ergebnis: ein sympathisch natürliches Gesicht mit ganz gewöhnlichen Alterserscheinungen. Bleibt zu hoffen, dass sie ihrem neuen, alten Look treubleibt...

Lieblinge der Redaktion