Rewind: Boyband-Sänger James McElvar kollabiert aus Geiz1

Rewind: Boyband-Sänger James McElvar kollabiert aus Geiz!

13.07.2015 > 00:00

© Twitter

Was hat er sich denn dabei gedacht?

James McElvar wollte sich offensichtlich die Gepäckgebühr auf einem Flug von London nach Glasgow sparen und kollabierte aus lauter Geiz.

Statt einfach einen Koffer aufzugeben wählte der Sänger der schottischen Boyband Rewind lieber den Zwiebellook: Sechs T-Shirts, vier Pullis, drei Jeans, zwei Jogginghosen, zwei Jacken und zwei Basecaps trug der Musiker übereinander. So konnte er 45 Pfund sparen.

Bezahlen musste er trotzdem, wie er "Daily Mail" gegenüber später erzählt: "Es war sehr schwierig zu gehen. Ich schwitzte und sie baten mich dauernd, den Sitzgurt anzulegen, aber ich habe es einfach nicht geschafft. Ich wusste schnell, dass etwas nicht stimmte, als ich kaum mehr atmen konnte. Ich dachte, ich habe einen Herzinfarkt."

Das Kabinenpersonal kümmerte sich um den Sparfuchs, der prompt ohnmächtig wurde. In Glasgow stand der Krankenwagen schon bereit und mittlerweile ist der 19-Jährige wieder wohlauf.

Man sollte eben nicht an den falschen Ecken sparen.....

Lieblinge der Redaktion