Rhys Ifans: Verhaftet

Rhys Ifans: Verhaftet

25.07.2011 > 00:00

Rhys Ifans wurde jetzt wegen dem Verdacht der Körperverletzung bei der Comic-Con in Kalifornien verhaftet. Der Schauspieler war am Freitag bei dem jährlichen Event, um seinen neuen Film "The Amazing Spider-Man" vorzustellen, in dem er als Bösewicht "Lizard" zu sehen ist. Als eine Mitarbeiterin des Wachpersonals einem Mitglied seiner Clique den Eintritt zu dem Event verweigern wollte, soll der Schauspieler, der an dem Tag auch seinen 44. Geburtstag gefeiert hat, sie grob zur Seite geschubst haben. Polizeisprecherin Andrea Brown erklärte der Nachrichtenagentur Reuters jetzt: "Er war beleidigend, angriffslustig und aggressiv. Sein Atem roch nach Alkohol." Der Staatsanwalt von San Diego wird jetzt darüber entscheiden, wie es mit dem "Notting Hill"-Star weitergeht. © WENN

Lieblinge der Redaktion