Ricardo Bielecki hält nicht viel von Andrea Berg als Jurorin

Ricardo Bielecki: "Andrea Berg wird Beatrice bevorzugen"

26.04.2013 > 00:00

© RTL

Ricardo Bielecki ist total von sich überzeugt. Aber im Interview mit InTouch Online machte es den Eindruck, als wäre ihm die Gastjurorin Andrea Berg nicht ganz geheuer.

Auf die Frage, was er dazu sage, dass sie nun in der Jury sitzt, entgegnete Ricardo: "Na, herzlichen Glückwunsch!"

Begeisterung und Vorfreude sieht anders aus.

Juror Mateo hatte ja schon die Sorge, dass Beatrice Egli als Schlager-Fee von DSDS Vorteile gegenüber den anderen hat. Ricardo Bielecki denkt da ähnlich.

"Natürlich wird sie bevorzugt werden, aber wenn Michael Bublé dort sitzen würde, dann hätte ich auch einen Vorteil zu den anderen", erklärt der DSDS-Sänger.

Aber er hofft natürlich, dass alles mit rechten Dingen zugeht.

"Wenn sie [Andrea Berg] professionell ist, dann ist sie objektiv genug, das richtig einzuschätzen."

Sicher, dass er, bei so vielen männlichen Gewinnern in den letzten Jahren, eher als Sieger in aus der Show geht, ist er nicht. Ricardo kann es sich auf jeden Fall auch nicht erklären, warum 2013 so viele Frauen so weit gekommen sind.

"Ich habe keine Ahnung, ob die Frauen dieses Mal so stark sind oder die Männer einfach zu schwach. Aber das ist ja auch hier kein Geschlechterkampf. Wenn es eine Frau wird, dann wird sie es, weil sie super singt und nicht weil sie eine Frau ist", analysiert Ricardo Bielecki.

Da hat er Recht, aber ist das auch immer der Fall, wenn ein Mann gewinnt?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion