Ricardo Bielecki

Ricardo Bielecki kann Dieter Bohlens "Pimper-Vorwurf" nicht verstehen

04.04.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Autsch! Dieser Seitenhieb hat gesessen!

In der letzten DSDS-Liveshow hatte Dieter Bohlen (58) zwar Lob für den Auftritt von Ricardo Bielecki (19) übrig - aber einen kleinen Diss konnte der Pop-Titan sich trotzdem nicht verkneifen.

"Es gibt Leute, die so viel Talent haben und trotzdem abliefern - trotz 14 Stunden durchpimpern!", stichelte Dieter Bohlen.

Im Interview mit InTouch Online empörte sich Ricardo Bielecki: "14 Stunden pimpern - keine Ahnung, woher er das hat. Da spielt seine Fantasie wohl verrückt. Ich war nur ein, zwei Stunden mit Simone auf einer Party und bin dann wieder nach Hause."

Sex mit Groupies kommt für den DSDS-Frauenschwarm sowieso nicht infrage, wie er betont. "Ich bin defintiv kein Womanizer. Ich liebe Frauen, ich respektiere Frauen", so Ricardo Bielecki.

Der nächsten Show sieht er deshalb auch trotz Dieters fiesem Spruch gelassen entgegen. "Ich glaube, ich bin der Entspannteste von allen", sagt er. "Ich bin sehr locker und kann es kaum erwarten, auf die Bühne zu kommen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion